Currently browsing category

Gerontology

Download Resilienz bis ins hohe Alter – was wir von Johann Sebastian by Andreas Kruse PDF

By Andreas Kruse

Die Biografie Johann Sebastian Bachs wird unter dem Gesichtspunkt der Resilienz betrachtet: Wie ist es dem großen Komponisten gelungen, trotz zahlreicher Verluste, Rückschläge und Grenzsituationen sein außerordentliches schöpferisches Potenzial zu entfalten? Inwieweit sind Bezüge zwischen der Entwicklung in verschiedenen Lebensabschnitten und einzelnen Werken erkennbar? Lässt sich das Leben Bachs selbst als „Werk“ interpretieren? Nach einem Überblick über psychologische Resilienzforschung werden der frühe Verlust seiner Eltern, der Tod seiner ersten Frau und die von gesundheitlichen Einschränkungen und dem Verlust der Sehfähigkeit geprägte letzte Lebensphase Johann Sebastian Bachs untersucht. Dabei wird deutlich, dass es ihm bis ans Ende seines Lebens gelungen ist, sein schöpferisches Potenzial in seinem Werk wie auch in seiner Lebensführung zu verwirklichen, wobei seiner religiösen Bindung besondere Bedeutung zukommt.

Show description

Download Lebensläufe im Wandel: Entwicklung über die Lebensspanne aus by Hans-Werner Wahl,Andreas Kruse PDF

By Hans-Werner Wahl,Andreas Kruse

Lebensläufe sind in Veränderung begriffen, und diese Veränderungen besitzen erhebliche Auswirkungen auf Planung, Verlauf und Interpretation von lebenslangem Entwicklungsgeschehen. So wird beispielsweise die heute sehr lange Altersphase als ?späte? Entwicklungsgelegenheit begriffen. Aber auch neue Gestaltungspotentiale in der frühen Kindheit verändern die lebenslange Entwicklung insgesamt. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Fragen lebenslanger Entwicklung ist jedoch weiterhin zersplittert. In diesem Studienbuch nehmen prominente Vertreter eines breiten Spektrums an Disziplinen, z. B. der Psychologie, Bildungswissenschaft, Gerontologie, Pflegewissenschaft, Philosophie, Soziologie, Ethnologie und Theologie, Stellung zu den heutigen Herausforderungen einer lebensumspannenden Entwicklungsperspektive.

Show description

Download Ethics and the Elderly: The Challenge of Long-Term Care by Sarah M. Moses PDF

By Sarah M. Moses

during this learn of gerontological ethics and long term care, Moses deals a historical past of the ethics of caregiving, an research of the current scenario vis-a-vis modern society and Christian views, and types for destiny care that include a moral accountability to care.

At this ancient second the place an getting older inhabitants, advances in treatment, and the emerging charges of such care around the board have made ethics of overall healthiness care a urgent nationwide query, Ethics and the aged bargains well timed and helpful reflections for ethicists, pastoral care givers, and scientific providers.

Academically sound and written at an obtainable point, will probably be a worthwhile textual content for classes in scientific ethics and Catholic ethical theology, and also will entice non-academic audiences facing the transforming into box of eldercare.

Show description

Download Come invecchiare senza diventare vecchi: La scienza della by Rudi Westendorp,Claudia Cozzi,Maria Cristina Coldagelli PDF

By Rudi Westendorp,Claudia Cozzi,Maria Cristina Coldagelli

Da un secolo a questa parte, l’aspettativa di vita media degli esseri umani è salita da quaranta a ottant’anni, e promette di crescere ancora: un’impressionante conquista, risultato della lotta contro l. a. status, le malattie, le guerre. Rudi Westendorp, medico e ricercatore, affronta qui tutti gli aspetti di questo evento epocale, intrecciando saperi e self-discipline. Illustra il significato di «invecchiare» da un punto di vista biologico, medico e psicologico, ripercorrendo le tappe evolutive delle specie; mostra poi come sono cambiati e continuano a cambiare le condizioni di vita, l. a. mentalità e il ruolo sociale degli anziani, e con loro l’atteggiamento della ricerca biologica, medica, farmacologica. Spiega infine cosa possiamo imparare dalle persone che vivono in buona salute fino a età avanzatissime, cosa si intende in step with «benessere» nel caso di un anziano di oggi. I risultati delle sue lunghe ricerche evidenziano che l’epoca in cui si viveva e si lavorava in step with crescere i figli e, una volta terminato quel compito, ci si metteva in disparte, è definitivamente tramontata. Anche se l’invecchiamento è scritto nel nostro destino biologico, e los angeles promessa di eterna giovinezza è e resterà sempre una bugia, a differenza dei nostri antenati possiamo vivere los angeles vecchiaia come una lunga stagione piena di soddisfazioni. «Invecchiare senza diventare vecchi» è un’opportunità reale, e questo libro ci aiuta a orientarci meglio nella vita che ci aspetta.

Show description

Download Story Writing in a Nursing Home: A Patchwork of Memories by Martha A John PDF

By Martha A John

in keeping with the idea that older humans have reliable tales to inform, tale Writing in a Nursing domestic was once constructed as a part of a volunteer instructing carrier to a nursing domestic. Graduate scholars who have been studying to coach this unique inhabitants carried out tale writing actions with older adults and located that even the frail aged who're limited to nursing facilities supplied a special viewpoint approximately occasions that emphasize the lasting verities in lifestyles. the assumption of a patchwork used to be derived from one of many classes taught and used to be urged via one of many older members who acknowledged, “We’re type of like a patchwork quilt.”

The details, thoughts, and humor the aged see in occasions is worthy recording. moreover, tale Writing in a Nursing domestic emphasizes easy methods to strengthen the psychological stimulation that's so vital for actual health. This delicate and insightful e-book offers a lesson plan define and the kind of content material that was once used to illustrate. It additionally offers a operating remark within the type of a diary that tells the best way to start a instructing software for nursing heart citizens. scholars and execs attracted to imposing an analogous application can use those rules for making plans and for organizing using pupil support to raised serve the population.

Fascinating studying, this publication comprises tales by means of frail aged humans, lesson plans, pointers on operating with directors in a nursing middle, and purposes for offering guideline. academics, volunteers, librarians, gerontology/sociology scholars, and others keen on the future health of the aged will refer frequently to this instructive volume.

Show description

Download Umwelten des Alterns: Wohnen, Mobilität, Technik und Medien by Katrin Claßen,Frank Oswald,Michael Doh,Uwe PDF

By Katrin Claßen,Frank Oswald,Michael Doh,Uwe Kleinemas,Hans-Werner Wahl

Wie leben ältere Menschen in und mit Umwelten, die sich immer rascher und komplexer entwickeln? was once haben dabei Lieblingsplätze, Wohngemeinschaften, die Autonutzung, Pflegeroboter und das web gemeinsam? Das Buch gibt anschaulich und wissenschaftlich fundiert Antwort auf diese und weitere Fragen. Speziell die Themenfelder Wohnen, Mobilität, Technik und Medien werden in ihrer sich ergänzenden Bedeutung für das Leben Älterer ausführlich dargestellt. Die Auseinandersetzung mit den Potenzialen und Risiken der Nutzung dieser eng miteinander verschränkten Umwelten zeigt auf, wie ein befriedigendes Zusammenwirken von alten Menschen und Umwelten gelingen kann.

Show description

Download Eintritt in den Ruhestand - Freudiges Ereignis oder Auslöser by Daliborka Horvat PDF

By Daliborka Horvat

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - adjust, observe: 1,8, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ich möchte Alternativen aufzeigen und somit beweisen, dass ein sinnvolles Leben auch als Rentner möglich ist. Neben den verschiedenen Arten von Altersdefinitionen werde ich einige Alterstheorien vorstellen. Theorien sind Denkmodelle, die versuchen Phänomene zu beschreiben und zu erklären. Ich möchte untersuchen, inwieweit diese noch aktuell und zutreffend sind und ihre Erklärungskraft auf den Alterungsprozess hin überprüfen. Fakt ist, dass es immer mehr alte Menschen geben wird. Deshalb wird es zunehmend wichtiger, sich mit den möglichen individuellen und soziologischen Auswirkungen des Alter(n)s auseinanderzusetzen, diese nicht zu verdrängen oder runter zu spielen, sondern sich Gedanken über sinnvolle Rollenalternativen für ältere Menschen zu machen. Ich möchte die positiven und negativen Folgen der Verrentung für den Einzelnen beschreiben. Ein Rentner erfährt zunächst einen Bruch in seiner Lebensbiographie, begleitet durch Statusänderung und Verlust der bisherigen beruflichen Rolle. Der Rentenbeginn konfrontiert einen plötzlich mit einer ganz anderen, neuen und ungewohnten Alltagssituation. Das Wochenende geht auf einmal nicht mehr von Freitagabend bis Sonntagabend, sondern die ganze Woche lang. Diese Umstellung kann in manchen Fällen recht schmerzhaft und schwierig sein, da das Loslassen und Verändern der bisherigen Lebens-situation einem nicht immer ganz leicht fällt. Noch dazu kommt, dass Rentner gesellschaftlich stigmatisiert werden, d. h. mit Vorurteilen und Etikettierungen behaftet werden. Oft werden Rentner, auf Grund altersbedingter Defizite, belächelt - was once die zahlreichen Rentnerwitze belegen. Rentner gelten allgemein als antriebslos, verwirrt, ver-gesslich, vereinsamt, isoliert und hilfsbedürftig. Auch beschreiben Stereotype Rentner als Menschen mit sehr viel Freizeit, mit der sie aber nichts anfangen können (außer auf Parkbänken zu sitzen). Aufgrund dieser Stereotype wird von Rentnern nach ihrem Berufsaustritt nichts anderes erwartet, als dass sie sich ausruhen und passiv ihr restliches Leben verbringen wollen. Damit guy als Rentner nicht in ein Loch stürzt, muss guy sich seinen Tag strukturieren, ihn mit Aktivität füllen, nur so erlangt guy Lebenszufriedenheit und Lebens-qualität. Wie dies geschehen kann, möchte ich am Schluss dieser Arbeit gerne aufzeigen.

Show description

Download Lebenslanges Lernen und Bildung im Alter by Bernhard Leipold PDF

By Bernhard Leipold

Menschen werden immer älter, und lebenslanges Lernen trägt entscheidend zu einem gelungenen Leben bei. Dieses Buch informiert grundlagenorientiert über Bildungsteilnahme und die Rolle von demografischen und biologischen Veränderungen im Erwachsenenalter für lebenslanges Lernen. Es macht die Zusammenhänge zwischen einzelnen Teilgebieten deutlich, etwa Motivation, Kognition sowie entwicklungspsychologische Grundlagen. Zentral ist dabei die Frage, wie selbstgesteuertes Lernen funktioniert. Persönliche Interessen sowie die Möglichkeiten, diese tatsächlich zu verwirklichen, verändern sich mit dem modify. Inwieweit Lernen gelingt, hängt nicht zuletzt von den eigenen Zielen und der Fähigkeit ab, diese den Veränderungen im Lebenslauf anzupassen.

Show description

Download Mental Disorders in Older Adults, Second Edition: by Steven H. Zarit,Judy M. Zarit PDF

By Steven H. Zarit,Judy M. Zarit

Illustrated with plentiful scientific fabric, this publication presents crucial wisdom and abilities for potent psychological health and wellbeing perform with older adults. It demonstrates how you can review and deal with usually encountered medical difficulties during this inhabitants, together with dementias, temper and nervousness issues, and paranoid indicators. thoughts are awarded for enforcing psychosocial interventions and integrating them with medicinal drugs. The e-book additionally describes insightful techniques for helping kin caregivers and addresses the nuts and bolts of consulting in institutional settings. Combining their services as a researcher and an skilled clinician, the authors provide a distinct standpoint at the demanding situations dealing with older adults and the way to aid them lead extra pleasant and self sustaining lives. 3 reproducible types is also downloaded and revealed in a handy eight half" x eleven" size.


 

Show description

Download Aging Public Policy: Bonding the Generations (Society and by Theodore H. Hoff,Richard W. Park PDF

By Theodore H. Hoff,Richard W. Park

"Aging Public coverage: Bonding the Generations" is gifted in 3 components. half One describes the coverage procedure as a reaction to human wishes in the course of the legislation of our kingdom. half explores the nationwide coverage improvement on behalf of older folks. half 3 describes the main public guidelines on behalf of the aged that come with Social protection, Medicare, The Older americans Act, institutional care, employment and retirement rules. the ultimate bankruptcy discusses the advocacy strategy within the box of aging.

Show description